Dez 022017
 

In der zweiten Kreisklasse Gr. 1 standen sich gestern Abend die dritte Herrenmannschaft vom SV Kaufungen 07 und die fünfte Herrenmannschaft vom FSK Lohfelden an den TT-Platten gegenüber.

Rein von den Punkten betrachtet ein Duell auf Augenhöhe – Tabellenzweiter (Lohfelden) gegen Tabellendritten (Kaufungen).

Die Partien hatten von Anfang an “Feuer”.

Zwar verlor das Doppel 1 von Kaufungen (Berges/Scholz) gegen Doppel 2 von Lohfelden (Schäfer/Staschull), konnte dies aber durch zwei wichtige Punkte aus den Doppeln 2 (Staude, R./ Staude, Chr.) und 3 (Klinkauf/Höfgen) ausgebügelt werden.

2:1 nach den Doppeln für Kaufungen!

Im Einzel konnte zwar vorne zunächst noch ein Punkt geholt werden durch R. Staude, gingen jedoch die nachfolgenden drei potenziellen Zähler alle nach Lohfelden.

Hinten kam man über ein 1:1 leider nicht hinaus.

4:5 Rückstand nach dem ersten Durchgang im Einzel.

Doch nun sollte die Aufholjagd beginnen!

Staude, R. und Berges konnte vorne beide Einzel gewinnen, die Mitte (Klinkauf/Staude, Chr.) blieb leider erneut erfolglos.

Dann kam das hintere Paarkreuz: Scholz und Höfgen konnten in zwei extrem knappen Partien gegen Mikulic und Bürger beiden Punkte sichern, jeweils im fünften Satz, sodass das Unentschieden aus Kaufunger Sicht sicher war!

Damit wollte man sich hier und heute aber definitiv nicht zufrieden geben! Da ging noch was!

Im Abschlussdoppel traten Berges/Scholz gegen Zobel/Bürger an.

Es sollte insgesamt bis fast 00:30 Uhr nachts dauern bis der 9:7 Sieg nach einem kräftezehrenden 4. Satz mit 21:19 gewonnen werden konnte.

Insgesamt eine klasse Spiel mit vielen Höhen und Tiefen mit dem glücklicheren Ende für Kaufungen – Klasse Jungs!