Mai 012016
 

Die Spielserie 2015/2016 ist vorbei. Die letzten Partien haben am 22.04.16 stattgefunden.

Viele heißumkämpfte Duelle haben sich die Spielerinnen und Spieler des SV Kaufungen 07 mit ihren Gegnern geliefert. Schauen wir uns zunächst die einzelnen Teams mit ihren endgültigen Platzierungen an:

Mannschaft Liga Punkte Tabellenplatz (final)
Damen Kreisliga 11:25 7/10
Herren I Kreisliga 32:12 3/12
Herren II 1. KK 25:15 5/11
Herren III 2. KK 30:6 3/10
Herren IV 2. KK 8/28 9/10
Schüler I Kreisliga 23/9 4/9
Schüler II 1. KK 3/25 8/8
Jugend I Kreisliga 13/15 4/8
Jugend II 1. KK 5/27 8/9

 

Unsere Damenmannschaft hat das höhere Spielniveau in der Kreisliga zu spüren bekommen. Mit nur vier Siegen und 11:25 Punkten konnten sie sich gerade noch in der Spielklasse halten, was positiv hervorzuheben ist.

Die Herrenmannschaften haben bis auf die vierte Mannschaft sehr positiv abgeschnitten. Die Erste konnte sich in einem sagenhaften Saison-Endspurt den Relegationsplatz in der Kreisliga sichern. Mit einem Bein in der Bezirksklasse mussten diese am vergangenen Samstag das Relegationsspiel gegen SV Espenau 1896/1946 II bestreiten. Hat man sich im Vorfeld die TTR-Punkte beider Teams angeschaut, war die Favoritenrolle von Espenau II unumstritten. Aber wie heißt es so schön: Jedes Spiel muss erstmal gespielt und gewonnen werden! Mit einem 2:1 Vorteil gingen unsere Jungs aus den Doppeln vielversprechend in die Einzelpartien. Einen Punkt nach dem anderen konnte Kaufungen von da an verbuchen. So lautete der Endstand relativ deutlich 9:3 für Kaufungen! Aufstieg in die Bezirksklasse! Glückwunsch!

Aufstiegsmannschaft

Herren I – Aufstieg in die Bezirksklasse: von links: K. Blumenstein, S. Schellhase, C. Seeberg, A. Pfetzing, D. Böhm, A. Baumann

Eine solide Saison hat auch unsere Zweite gespielt. 12 Siege, 1 Unentschieden und 7 Niederlagen bedeuten am Ende einen guten Platz in Mittelfeld. Ein, zwei oder drei Siege mehr hätten hier eventuell auch schon den vierten, dritten oder gar zweiten Platz bedeutet, was den knappen Abstand zu den Vordermannschaften verdeutlicht.

Kaufungen III der Herren hat ebenfalls eine tolle Saison gespielt. Am Ende ist der dritte Tabellenplatz in der 2. Kreisklasse jedoch eher unglücklich bei näherer Betrachtung. Relativ klar war von Anfang an die Stärke von Heckershausen II, welche sich schnell und auch verdient den ersten Tabellenplatz sicherten. Platz zwei wurde hart umkämpft von PSV G.-W. Kassel II und Kaufungen III. Am Ende hatte PSV die Nase vorn, wodurch diese in die 1. Kreisklasse aufsteigt. Einen Relegationsplatz gibt es leider nicht. Nichtsdestotrotz eine tolle Saisonleistung von Kaufungen III, vor der man sich sicher nicht verstecken muss!

Für Kaufungen IV endet die Saison eher unzufriedenstellend mit dem vorletzten (neunten) Tabellenplatz in selbiger Klasse wie Kaufungen III. Zwar gibt es keine Abstiegsplätze in dieser Klasse, aber der eine oder andere Punkt mehr würde uns gut tun. Mit Blick nach vorn – in der neuen Saison ist alles wieder auf Null gesetzt!

Schauen wir uns zuletzt unsere Nachwuchsspieler aus den Schüler- und Jugendmannschaften an.

Die erste Schüler hat in der Kreisliga einen guten vierten Platz belegt. Diese Mannschaft hat sicherlich noch mehr Potenzial, um den ersten zwei, drei Mannschaften noch mehr Paroli zu bieten. Wir sind auf die kommende Saison gespannt!

Die zweite Schüler hat leider auf dem letzten Tabellenplatz die Saison beendet. Das spielerische Niveau war für unsere Kleinsten noch etwas zu hoch. Wir sind uns aber sicher, dass dies zur kommenden Saison schon etwas anders aussieht. Fleißig weiter trainieren, dann kommt der Erfolg ganz bestimmt!

Bei unseren Jugendlichen ist die Verteilung ähnlich wie bei den Schülern. Die Erste steht auch auf dem vierten Platz mit noch etwas Luft nach oben, wohingegen die Zweite auf dem vorletzten Platz steht. Auch hier lässt sich nur sagen, dass die kommende Saison bestimmt mehr für euch bietet.

Alles in allem war es wieder ein tolle Saison mit vielen spannenden Spielen, weshalb wir uns nach der Sommerpause schon jetzt auf das was noch kommt, freuen!